FC Kreiensen/Greene e.V.

Der Fußballverein für Groß und Klein

im NFV Kreis Einbeck-Northeim

 

Sporttaschen in Vereinsfarben für FC Kreiensen/Greene

 

Vor dem Pokalspiel gegen den SV Harriehausen konnten der Herrenmannschaft vom FC tolle neue Sporttaschen in den Vereinsfarben überreicht werden. Mit der Fa. igloo Kühlboxen vertreten durch Elvis Memic aus Orxhausen und der Burgapotheke mit Inhaber Jürgen Reese ist es dem FC wieder gelungen zwei Ortsansässige und Langjährige Partner zu gewinnen. Beide unterstützen den FC Kreiensen/Greene schon seit Jahren in allen Mannschaftsteilen von der G-Jugend bis zur Ü40. Der Vorstand des FC vertreten durch den 1.Vorsitzenden Peter Podlasly bedankte sich bei den beiden Sponsoren mit einem Weinpräsent für ihr Engagement.

Marvin Kleinhans "Spieler des Jahres"  beim FC

Seit langen Jahren kürt der FC Kreiensen/Greene einen “Fußballer des Jahres“, der sich durch besonderen Einsatz und vorbildliches Verhalten für die Mannschaft und den Verein diese Auszeichnung verdient hat. Jochen Prochnow hat bereits den dritten Wanderpokal für diese Ehrung gestiftet. Jeweils für eine Saison darf die begehrte Trophäe bei den Siegern verbleiben. Vor dem letzten FC Heimspiel wurde Marvin Kleinhans im Kreis der Mannschaft nun zum FC-Fußballer der Saison 2017/18 geehrt. Er konnte den Pokal von Vorjahressieger Kai Engelke übernehmen. Herzlichen Glückwunsch. 

Neue Aufwärmshirts für Herren vom FC Kreiensen/Greene

 

Pünktlich zum Start der neuen Saison 2018-19 in der 1. Kreisklasse erhielt die  Herrenmannschaft die neuen Aufwärmshirts in den Vereinsfarben Rot und Schwarz überreicht. Möglich gemacht wurde die Anschaffung durch die beiden lokalen Unternehmen Fa. MASIBA Autostyling aus Kreiensen und MP Garten- und Landschaftspflege aus Einbeck. Die Herrenmannschaft und der Vorstand des FC  Kreiensen/Greene bedanken sich zusammen bei den beiden Sponsoren Maximilian Simoneit-Barum und der Fa. MP für die vorbildliche Unterstützung. 

2. Spieltag Leine-Cup 2018

Der FC Auetal hat sich als Gruppensieger A bereits für das Endspiel um den „6. Leine-Cup“ des FC Kreiensen/Greene am kommenden Freitag, 27. Juli, qualifiziert. Nach ihrem 4:0-Auftaktsieg gegen Gastgeber FC Kreiensen/Greene ließen sie auch im nachfolgenden Vorrunden-Match gegen die SVG Einbeck II nichts „anbrennen“. Mit 5:0 Toren setzte sich der favorisierte Kreisligist sicher durch. Die Treffer in diesem Match mit Klassenunterschied erzielten Patrick Aron (6.) zum 1:0, Nico Hausmann (13.) zum 2:0, nochmals Patrick Aron nach herrlichem Spielzug und Doppelpass zum 3:0 (18.), erneut Nico Hausmann (27.) zum 4:0 und Jan Krauel (38.) zum 5:0-Endstand. Nach der Pause schalteten die überlegenen Auetaler einen Gang zurück und verschossen sogar einen Elfmeter gegen den chancenlosen Gegner. Im vorgelagerten Gruppenspiel B am Montagabend gab es einen 2:1-Erfolg der SVG Grün-Weiß Bad Gandersheim im Kreisklasse-Duell gegen die SG Denkershausen II. Damit eröffnen sich auch den SVGer aus der Kurstadt gute Chancen für den Finaleinzug. Neron Berisa sorgte in einer lange torlos gebliebenen Partie für das 1:0 (57.). Dennis Makowski ließ das 2:0 folgen (62.), ehe der Gegner durch Marcel Schreiben (80.) zum Anschlusstor (2:1) kam. Insgesamt war der knappe Sieg der SVGer aufgrund der größeren Spielanteile nicht unverdient. Heute, Mittwoch, kommt es im Rahmen des dritten Vorrunden-Spieltages in Kreiensen zu den abschließenden Gruppen-Partien. Um 18 Uhr stehen sich in Gruppe A mit der SVG Einbeck II und der Heimelf des FC Kreiensen/ Greene zwei Teams gegenüber, die ihr Auftakt-Gruppenspiel verloren haben. Es geht einzig um den Einzug ins „Kleine Endspiel“. Um 19.40 Uhr schließt sich in Gruppe B das Match zwischen dem VfR Osterode und der SVG GW Bad Gandersheim an. Für die Grünhemden reicht ein Unentschieden für die Quali ins Endspiel, der VfR muss hingegen gewinnen.

1. Spieltag Leine-Cup 2018

Das sechste Fußball-Sommerturnier um den „Leine-Cup“ hat beim FC Kreiensen / Greene einen erfolgreichen Auftakt genommen. Eines guten Zuschauerzuspruchs erfreute sich der Turnierstart mit den beiden Gruppenspielen auf dem Rasenplatz in Kreiensen. Vize-Kreismeister FC Auetal wurde im Eröffnungsspiel seiner Favoritenrolle gerecht und besiegte den Gastgeber FC Kreiensen/Greene  im Rahmen der Vorrunde A mit 4:0 Toren. Pausenstand war bereits 3:0 für die spielerisch und läuferisch überlegenen Auetaler. Treffer von Nico Hausmann (6:9, Patrick Aron (13.) und Tristan Schlicht (42.) sorgten für den bereits klaren Zwischenstand beim Seitenwechsel. Nach dem Wiederanpfiff war es erneut Tristan Schlicht, der mit seinem Schuss FC-Keeper Philipp Langheim zum 4:0-Endstand überwinden konnte. Nach dem vier Treffern im Eröffnungsspiel blieb am Freitagabend das anschließende Opening in Turniergruppe B torlos. Die SG Denkershausen/Lagershausen II und der Traditionsclub VfR Osterode trennten sich mit 0:0. Es war eine spannende Partie mit Chancen auf beiden Seiten. Aber keiner Angriffsreihe konnte an diesem Abend einen Torerfolg verzeichnen. Durch diese Punkteteilung haben sich beide Mannschaften ihre Optionen auf die Teilnahme an den Endspielen in Kreiensen offen gehalten. Weiter geht der „Leine-Cup“ beim FC Kreiensen/Greene auf dem Rasenplatz in Kreiensen bereits am heutigen Montagabend. Wieder stehen zwei Gruppenspiele auf dem Programm. Um 18 Uhr spielt zunächst Gruppe B. Es stehen sich dann die Vertretungen der SVG Grün-Weiß Bad Gandersheim und die SG Denkershausen/Lagershausen II gegenüber. Es ist mit einem „Duell auf Augenhöhe“ zu rechnen. Um 19.40 Uhr kommt es zu einem Vergleich in Gruppe A – wenn sich Kreisligist und Turnierfavorit FC Auetal und die SVG Einbeck II gegenüber stehen. Die Bezirksliga-Reserve aus der Bierstadt hat sich als Staffelsieger der Zweiten Kreisklasse 2 für die demnächst startende Saison für die Erste Kreisklasse 2 qualifiziert. Trotz der Einbecker Stärken wie Kampfkraft und Laufstärke dürften sich vermutlich erneut die Auetaler durchsetzen können. Sie haben die spielerisch Überlegenheit auf ihrer Seite. Weiter geht der „Leine-Cup“ in Kreiensen dann bereits am Mittwoch, 25. Juli, ab 18 Uhr mit dem Abschluss der Gruppenspiele, ehe dann am Freitag, 27. Juli, Endspieltag ist. Dann kommt es um 18 Uhr zum „Kleinen Finale“ mit den jeweiligen Gruppenzweiten und um 19.40 Uhr zum Endspiel mit den beiden Gruppensiegern. Gastgeber FC Kreiensen/Greene hofft auf weiterhin guten Zuspruch.

Auszeichnung für Jugendtrainer vom FC Kreiensen/Greene

Beim letzten Kreisjugendtag in Moringen sind unsere beiden C-Juniorentrainer Sven Hoefs (Bronce) und Peter Podlasly (Silber) für ihre langjährige Jugendarbeit mit der Jugendleiter Ehrennadel geehrt worden. Herzlichen Glückwunsch und vielen Dank für die Unterstützung im Verein. 

Anschrift:

FC Kreiensen/Greene e.V

Kantstraße  7
37574 Einbeck

OT Kreiensen

Premium Sponsoren:

Stammvereine:

Links: