Saison 2016/17

100. Punktspiel von Niklas Traupe für den FC K/G

Beim letzten Heimspiel der C-Junioren gegen die JSG Gandersheim/Harriehausen gab es eine besondere Auszeichnung für Niklas Traupe. Vor Spielbeginn wurde Niklas im Kreis der Mannschaft für sein 100. Pflichtspieleinsatz im Trikot des FC Kreiensen/Greene geehrt. Der 1. Vorsitzende Peter Podlasly und Jugendleiter Sven Hoefs überreichten ihm eine Urkunde und ein Präsent für dieses Jubiläum. Seit September 2008 spielt Niklas Traupe für den FC. Nach dem Beginn in der G-Jugend bestritt er am 14.08.2010 sein 1. Punktspiel in der F-Jugend. Danach folgten die Mannschaften der E & D Junioren sowie aktuell die C-Junioren. Die ersten Jahre spielte Niklas im Tor und entwickelte sich danach zu einer unverzichtbaren Größe als Abwehrchef in der D & C-Jugend. Bis heute hat Niklas nur eine Handvoll Spiel versäumt und ist auch mit seiner vorbildlichen Trainingsbeteiligung zu einem Führungsspieler im FC gewachsen. Zusammen mit Tim Podlasly ist Niklas Traupe erst der 2. Spieler in der Jugend des FC Kreiensen/Greene der mit dieser Zuverlässigkeit und Vereinstreue seit Jahren überzeugt. Wir wünschen Niklas weiterhin viel Erfolg und noch zahlreiche Spiele im Dress des FC Kreiensen/Greene.N

Ehrung für Tim Podlasly

Beim Heimspiel der C-Junioren gegen die JSG Markoldendorf/Elfas gab es eine besondere Ehrung für den Mannschaftsführer der C-Junioren Tim Podlasly. Vor dem Spiel wurde er im Kreise der Mannschaft für sein 100. Punktspiel für den FC Kreiensen/Greene geehrt. Der 1. Vorsitzende Manfred Oppermann und Jugendleiter Peter Podlasly überreichten ihm die Urkunde und ein Präsent für dieses Jubiläum. Tim Podlasly spielt seit September 2008 für den FC. Nach dem Beginn in der G-Jugend, wo ausschließlich Freundschaftsturniere gespielt werden, bestritt er am 14.08.2010 sein 1. Punktspiel für den FC in der F-Jugend. Dieses endete mit einem 14:2 Auswärtssieg und 2 Toren durch Tim. Nach den F, E und D-Juniorenmannschaften spielt er aktuell in der C-Jugend des FC. Mit dem 1:1 Ausgleichstreffer im Spiel gegen die JSG gelang ihm zudem sein 130. Pflichtspieltor für den FC Kreiensen/Greene.

4:3 Auswärtssieg für C-Junioren beim SV Moringen 1

Am Wochenende trafen die Jungs vom FC auf die erste Mannschaft vom Tabellennachbarn SV Moringen 07. Am Spielort Moringen fand man einen hervorragenden Rasenplatz vor. Mit 3 Punkten wollte die Mannschaft sich vom Gegner weiter absetzen. Die Gastgeber waren in der Rückrunde noch sieglos. Mit Hoefs, Schneck und Marin Diaz fehlten 3 Spieler im Aufgebot. Der FC übernahm jedoch gleich das Kommando auf dem Platz und spielte sich einige Möglichkeiten heraus. So gelang dem FC in der 13. Spielminute der Führungstreffer zum 1:0. Nach einem Zuspiel von Maxim Roleder konnte sich Paul Golombek auf der rechten Seite bis in den Strafraum spielen und ließ dem Keeper mit einem platzierten Schuss in die lange Ecke keine Chance. Mit diesem Spielstand ging es auch in die Pause. Aus einer Abseitsposition gelang den Gastgebern jedoch gleich nach dem Wechsel (39.) der Treffer zum 1:1 Ausgleich. Der FC ließ sich aber nicht aus der Ruhe bringen und spielte weiter nach vorne. Nach einer guten Kombination über die rechte Seite konnte Tim Podlasly den Ball in den 16er spielen und Adrian Koppermann frei aus 10m den Ball halbhoch zum 2:1 (52.) einschießen. Bereits 2 Minuten später viel die Vorentscheidung. Aus der eigenen Hälfte startete der aus der D-Jugend ausgeliehene Pascal Ring zu einem Solo bis in den 16er der Gastgeber und legte dann uneigennützig auf den mitgelaufenen Tim Podlasly auf. Dieser schob den Ball flach und zu platziert für den Keeper in die rechte Ecke zum 3:1 (54.). Die Heimelf gab aber nicht auf und kam durch einen umstrittenen Strafstoß in der 65. Spielminute zum 3:2 Anschlusstreffer. Der FC hatte aber die passende Antwort. Die Moringer drängten in den lezten Spielminuten auf den Ausgleich und waren dadurch in der Defensive anfällig. So konnte Tim Podlasly bei einem Konter den Ball am herauseilenden Torhüter vorbei lupfen und so den Treffer zum 4:2 (69.) erzielen. Das war die Entscheidung in diesem Spiel. In der Nachspielzeit gelang der Heimelf noch der bedeutungslose Treffer zum 4:3 Endstand. Unterm Strich jedoch ein verdienter Auswärtserfolg für den FC. Aufstellung: Stober, Schulze, Peckmann, Traupe, Warlich, Ring, Golombek, Biel, Podlasly, Koppermann, Demiraj, Roleder und Winkler. Die nächste Partie  bestreiten die Jungs vom FC am Montag 29.05.2017 um 18:30 Uhr bei dem Heimstarken SV Höckelheim.

Endtäuschende Niederlage für C-Junioren gegen Eintracht Northeim

Am ungewohnten Montagabend traten die Jungs vom FC Zuhause gegen die Mannschaft von Eintracht Northeim 3 an. Auf Wunsch des Gegners kam es zu diesem Duell am Wochenanfang. Die guten Voraussetzungen auf dem frisch gemähten Platz konnte der FC im Spiel jedoch nicht umsetzen. Von Anfang an waren die Gäste spielbestimmend und lauffreudiger als der FC. Die Absprachen aus der Kabine wurden nicht umgesetzt. Die Northeimer waren immer einen Schritt schneller am Ball und ständig Anspielbereit. So vielen in der ersten Hälfte drei Tore für die Gäste (12./21./27. Minute). Eine verdiente Halbzeitführung für die Jungs von der Ruhme. Das gleiche Bild dann auch in der zweiten Spielhälfte. Beim FC lief nicht viel zusammen. Die Northeimer spielten Ballsicher weiter. Auch die Hintermannschaft vom FC hatte keinen guten Tag erwischt. Bei zahlreichen Ballverlusten im Aufbauspiel konnte man sich nur mit Fouls helfen. Mit einem Doppelschlag in der 45/48. Spielminute bauten die Gäste ihre Führung auf 5:0 aus. Dies war auch das Endergebnis an diesem Abend. Eine endtäuschende Leistung der Mannschaft mit diesem auch in der Höhe verdienten Sieg für Northeim. Aufstellung: Stober, Schulze, Peckmann, Traupe, Warlich, Marin-Diaz, Hoefs, Korzen, Biel, Podlasly, Koppermann und Winkler. Das nächste Spiel bestreiten die Jungs vom FC am Samstag 20.05.2017 beim Vorletzten SV Moringen um 15:00 Uhr.

C-Junioren mit 1:3 Auswärtsniederlage in Markoldendorf

Am Wochenende spielten die Jungs bei der 1. Mannschaft der JSG Markoldendorf/Elfas in Markoldendorf. Bei bestem Wetter und guten Platzbedingungen waren die Hausherren von Beginn an bemüht Druck auf das Tor von Keeper Tino Stober auszuüben. Trotz einiger guter Angriffe waren die Gastgeber im Abschluss jedoch zu überhastet. Die Defensive mit Peckmann, Biel, Traupe und der Doppel 6 Golombek und Podlasly war gut gestaffelt. Beim FC ging in der Offensive aber nicht viel zusammen. So plätscherte das Spiel vor sich hin. In der 22. Spielminute fiel wie aus dem nicht der Führungstreffer für die JSG. Eine verunglückte Flanke von der rechten Seite senkte sich unhaltbar für Tino Stober in den Torwinkel. Bereits mit dem nächsten Angriff erhöhte der Gastgeber auf 2:0 (23.Min.). Der Gästestürmer setzte sich gegen 2 Spieler durch und konnte den Ball aus kurzer Distanz flach einschießen. Dies war auch der Pausenstand in der von Schiedsrichter W. Wiedler souverän geleiteten Partie. Nach dem Wechsel investierte der FC mehr in die Offensive. So kam es in der 45. Minute auch zum verdienten 1:2 Anschlusstreffer. Nach einer Ecke von Challan Hoefs konnte Adrian Koppermann völlig frei vor dem Tor stehend einköpfen. In der Folgezeit bemühte sich der FC den Ausgleich zu erzielen. Das defensive Mittelfeld schaltete sich mit in die Angriffe ein. Dies hatte jedoch auch für die Heimelf Möglichkeiten bei schnellen Kontern gegeben. Dadurch fiel auch der entscheidende Treffer zum 3:1 Endstand in der 62. Minute. Nach einem schnell ausgeführten Einwurf waren die Gastgeber in der Überzahl und konnten den Treffer herausspielen. Der FC wurde klassisch ausgekontert. Am Ende aber ein verdienter Sieg der Markoldendorfer. Aufstellung: Stober, Schulze, Peckmann, Traupe, Warlich, Schneck, Hoefs, Golombek, Biel, Podlasly, Koppermann und Demiraj. Das nächste Spiel bestreiten die Jungs vom FC am Montag 15.05.2017 um 18:30 Uhr in Kreiensen gegen Eintracht Northeim.

2:2 beim Derby gegen JSG Gandersheim/Harriehausen

Am Dienstag gab es in der zweiten englischen Woche in Folge das Rückspiel auf dem heimischen Platz in Kreiensen gegen die JSG Gandersheim/Harriehausen. Vor 3 Wochen trafen sich beide Mannschaften erst zum Hinspiel in Bad Gandersheim das der FC mit 4:3 für sich entscheiden konnte. Mit 3 Punkten wollten die Jungs vom FC in der Tabelle weiter nach oben. Die Gäste reisten als Schlusslicht an, hatten aber am Wochenende ein 1:1 gegen Eintracht Northeim erzielen können. Beide Teams konnten in Bestbesetzung antreten. Der FC übernahm gleich das Kommando auf dem Platz und spielte sich einige Chancen heraus die aber teilweise vom guten Gästekeeper Phil Bosse entschärft werden konnten. Nach einer Reihe von Eckstößen fiel der Führungstreffer für den FC. Den scharf getretenen Eckball von Challan Hoefs konnte der Keeper nur in die Mitte abwehren. Dort stand Tim Podlasly und konnte den Ball im Nachschuss aus kurzer Entfernung zum 1:0 einnetzen (18.Min). Die Gäste kamen nur durch einige Freistoßsituationen vor das Gehäuse von Tino Stober. Der 1:1 Ausgleichstreffer (25.Spielminute) für die Gäste aus der Kurstadt entsprang einem fragwürdigen Elfmeterpfiff durch den sehr kleinlich pfeifenden Schiedsrichter. Mit diesem Zwischenstand ging es in die Pause. Nach dem Wechsel machten die Hausherren mehr Druck. In diese Drangphase gelang jedoch den Gästen der etwas überraschende Führungstreffer zum 1:2 (38.Min). In der Folgezeit erspielten sich die Jungs vom FC einige klare Möglichkeiten durch Niklas Schulze, Tim Podlasly und Paul Golombek die aber nicht konsequent genutzt worden. In der 46. Spielminute konnten die Jungs vom FC aber den fälligen Ausgleich erzielen. Nach einem schönen Spielzug über die linke Seite mit Marius Peckmann und Niklas Schulze brachte schließlich Julius Biel eine traumhafte Flanke vor das Tor. Hier stieg Tim Podlasly zum Kopfball hoch und wuchtete den Ball aus 6m unhaltbar für den Keeper unter die Latte. Das war der längst verdiente Ausgleich in diesem Spiel. Die JSG war weiterhin bei Standards und hohen Bällen gefährlich. In der Schlussphase hatte der FC durch Paul Golombek mit einem Alleingang noch eine große Torchance vergeben. Auch ein Freistoß in der Schlussminute aus zentraler Position 16m vor dem Tor von Challan Hoefs konnte der gut aufgelegte Schlussmann vereiteln. Die Gäste aus Gandersheim hatten mehr Spielanteile, die Heimelf aber die klareren Torchancen. Aufstellung: Stober, Schulze, Peckmann, Traupe, Warlich, Schneck, Hoefs, Golombek, Biel, Podlasly, Koppermann, Marin-Diaz und Winkler. Das nächste Spiel bestreiten die Jungs vom FC am Samstag 06.05.2017 gegen die 1. Mannschaft der JSG Markoldendorf/Elfas in Markoldendorf.

C-Junioren mit 0:4 Niederlage bei Spitzenreiter JSG Auetal Altes-Amt 

Am Wochenende waren die Jungs beim Tabellenführer der JSG Auetal Altes-Amt zu Gast. Die Vorzeichen waren klar. Der FC war als krasser Außenseiter nach Willershausen gereist. Bei gutem Fußballwetter waren die Hausherren von Beginn an das Spielbestimmende Team. Der FC hatte durch die Konfirmation in Kreiensen mit einigen Ausfällen zu kämpfen. Mit einer verstärkten defensiven Ausrichtung ging es in das Spiel. Und diese Aufstellung war das richtige Mittel gegen die Heimelf. Trotz einiger guter Spielzüge waren die Gastgeber im Abschluss zu ungenau oder der FC konnte die Angriffe gut gestaffelt abfangen. So dauerte es bis zur 31. Spielminute ehe die JSG mit 1:0 in Führung gehen konnte. Mit diesem zwischenstand ging es auch in die Pause. Nach dem Wechsel das gleiche Bild. Die Heimelf erspielte sich einige Möglichkeiten die aber nicht konsequent genutzt worden. So fiel das verdiente 2:0 erst in der 47. Minute. Aber der FC ließ sich nicht aus der Ruhe bringen und spielte konzentriert weiter. So kam es erst in der Schlussphase durch einen Abseitsverdächtigen Treffer zum 3:0 (65.min) und in der 67. Spielminute durch einen klasse verwandelten Freistoßtreffer zum 4:0 Endstand der Partie. Hervorzuheben ist das es ein äußerst Faires Spiel ohne Fouls war das Schiedsrichter Wilfried Heuer souverän leitete. Aufstellung: Stober, Traupe, Koppermann, Peckmann, Roleder, Hoefs, Schneck, Golombek, Biel, Podlasly, Winkler und Demiraj. Das nächste Spiel bestreiten die Jungs vom FC gegen die JSG Gandersheim/Harriehausen am 02.05.2017 in Kreiensen.

C-Junioren mit 4:4 Unentschieden gegen die JSG Sülbeck

Nach 4:2 Führung den Sieg in der Nachspielzeit aus der Hand gegeben.

Im Wochenspieltag traten die die Jungs vom FC in Stöckheim gegen die JSG Sülbeck an. Es waren widrige Wetterverhältnisse und der Platz in Stöckheim in keinem guten Zustand. Der Gastgeber stand einen Tabellenplatz  und 2 Punkte vor dem FC. Mit einem Sieg konnte   die Heimelf überholt werden. Beim FC waren Roleder und Marin-Diaz wieder mit an Bord und so konnte man in Bestbesetzung antreten. Die Partie begann jedoch mit einem Schock. Bereits in der 4. Spielminute fiel durch einen Kopfball nach einer Ecke das 1:0 für die Heimelf. In der Folgezeit hatte der FC einige brenzlige Situationen zu überstehen. Dann verlief das Spiel aber ausgeglichen. In der 17. Minute war es Julius Biel der mit einem Heber über den Keeper den 1:1 Ausgleich erzielen konnte. Nach weiteren Chancen durch Biel und Podlasly blieb es jedoch beim 1:1 Pausenstand. Nach der Pause das gleiche Bild wie zu Beginn. Wiederum nach einer Ecke mit anschließendem Kopfball ging der Gastgeber mit 2:1 in Front (39min.). Danach kamen die Jungs vom FC aber immer besser ins Spiel. Bereits beim nächsten Angriff konnte Niklas Schulze nur durch ein Foul im Strafraum gebremst werden. Den fälligen Strafstoß verwandelte Challan Hoefs sicher zum 2:2 Ausgleich in der 42. Minute. Nun war der FC klar spielbestimmend. In der 60. Spielminute war es erneut Julius Biel der nach einem Zuspiel von Maxim Roleder frei auf den Keeper zulief und den Ball zur 3:2 Führung flach in die linke Torecke schob. Zu diesem Zeitpunkt mehr als verdient. Bereits 2 Minuten später konnten die Gäste erneut jubeln. Nach einem Anspiel des agilen Adrian Koppermann konnte sich Tim Podlasly mit dem Ball über die rechte Spielhälfte bis zur Grundlinie durchsetzen und den Ball dann flach vor das Tor bringen. Dort stand Niklas Schulze parat und konnte den Ball aus 2m zum 4:2 in das leere Tor einschieben. Die Hausherren gaben aber nicht auf. Durch einen Distanzschuss aus 20 m unter den Querbalken verkürzte die JSG Sülbeck 5 Minuten vor Spielende auf 3:4. Die Heimelf setzte jetzt nochmal alles auf eine Karte. Die Defensive stand aber gut. Dann in der allerletzten Sekunde der Schock. Strafstoß für die Sülbecker. Nach einem Freistoß in den Strafraum pfiff der Schiri Foulelfmeter aufgrund eines leichten Remplers im Zweikampf um den Ball. Torhüter Tino Stober konnte den Elfmeter noch an den Pfosten lenken, von dort spran er aber hinter die Linie ins Netz zum 4:4 Endstand. Unter dem Strich hat man in Stöckheim jedoch 2 wichtige Punkte liegen lassen. Der Ausgleich in der Nachspielzeit war wie eine gefühlte Niederlage. Hervorheben kann man nach der Partie Abwehrchef Niklas Traupe sowie Marius Peckmann mit einem ganz starken Auftritt auf seiner Abwehrseite. Aufstellung: Stober, Traupe, Schulze, Peckmann, Marin-Diaz, Roleder, Hoefs, Warlich, Schneck, Golombek, Biel, Podlasly, Koppermann und Demiraj. Das nächste Spiel bestreiten die Jungs vom FC am Wochenende Auswärts beim Tabellenführer der JSG Auetal Altes-Amt. Das wird eine Herausforderung an die gesamte Mannschaft.

C-Junioren gewinnen Kellerduell

Tim Podlasly schießt FC zum Derbysieg gegen die JSG Gandersheim/Harriehausen

Am Wochenende kam es im 3. Anlauf endlich zur ersten Begegnung mit der JSG Gandersheim/Harriehausen. Die Partie war ein Nachholspiel aus der Vorrunde des letzten Jahres. Die Vorzeichen waren klar. Der FC als vorletzter der Tabelle reiste zum Schlusslicht. Beide Mannschaften wollten das Spiel unbedingt gewinnen. Die Gastgeber um Anschluss an der Tabelle zu halten, und der FC um sich vom Tabellenende zu distanzieren. Das Spiel wurde bei gutem Fußballwetter auf dem Rasenplatz in Bad Gandersheim ausgetragen. Beide Teams hatten mit einigen Ausfällen im Kader zu kämpfen. Wie schon im ersten Rückrundenspiel standen dem Trainerteam Hoefs/Podlasly nur 13 Spieler zur Verfügung. Mit Roleder und Marin-Diaz fehlten 2 wichtige Abwehrspieler. Die ersten 10 Minuten war es ein abtasten beider Mannschaften ohne große Höhepunkte jedoch mit Spielvorteilen für den FC. In der 15. Spielminute dann die Führung für den FC. Nach einem langen Pass von Paul Golombek über die rechte Seite sah Tim Podlasly dass der Keeper der Gastgeber etwas zu weit vor dem Tor stand und mit einer Flanke rechnete. Der Ball senkte sich jedoch hinter dem Torhüter zur 1:0 Führung ins Netz. In der Folgezeit erspielten sich die Jungs vom FC einige Möglichkeiten die aber nicht konsequent genutzt worden. So dauerte es bis zur 27. Minute als Tim Podlasly auf Zuspiel von Challan Hoefs mit dem Ball über die rechte Spielhälfte bis zur Grundlinie lief und den Ball dann in den Rücken der Abwehr spielte. Dort war es Julius Biel der freistehend aus kurzer Distanz zum 2:0 einschießen konnte. Zu diesem Zeitpunkt die hochverdiente Führung. Die Gastgeber waren bei Standards und hohen Bällen gefährlich. So fiel nach einem Eckball mit anschließendem Kopfballtor der Anschlusstreffer zum 1:2 (35.Min.). Mit diesem Spielstand ging es in die Pause. Nach dem Wechsel machten die Hausherren mehr Druck. Die 3er-Kette mit Niklas Schulze, Marius Peckmann und Niklas Traupe stand aber sicher. In der 51. Minute dann dass 3:1 für den FC. Nach einem Zuspiel von Challan Hoefs in die Spitze setzte sich Tim Podlasly gegen 2 Gegenspieler durch, umspielte den Keeper und schob den Ball in das leere Tor. Die Freude über den Treffer hielt jedoch nicht lange an. Im Gegenzug gelang der JSG mit einem direkt verwandelten Freistoß der Anschlusstreffer zum 3:2. Der Ball segelte an Freund und Feind vorbei direkt ins Tor. Torhüter Tino Stober wurde überrascht und war am Treffer machtlos. Jetzt war es ein packendes Spiel auf beiden Seiten. Trotz des Anschlusstreffers spielten die Jungs vom FC konsequent weiter und warteten auf ihre Chancen. In der 57. Spielminute war es erneut Tim Podlasly der nach einem Zuspiel von Julius Biel das 4:2 erzielen konnte. Jetzt warfen die Gastgeber alles nach vorne und konnten nach einem Eckball erneut den Anschlusstreffer zum 4:3 (67.Min.) erzielen. Die Jungs vom FC verteidigten jetzt mit allen Spieler in der eigenen Hälfte bis zum Schlusspfiff. Aufgrund der ersten Spielhälfte ein verdienter Auswärtssieg. Insgesamt war es ein sehr faires Spiel mit nur einer gelben Karte durch den neuen Schiedsrichter Florin Balan von Inter Amed in seinem ersten Pflichtspieleinsatz als Referee. Aufstellung: Stober, Schulze, Peckmann, Traupe, Warlich, Schneck, Hoefs, Golombek, Biel, Podlasly,  Koppermann, Winkler und Demiraj. Das nächste Spiel bestreiten die Jungs vom FC nach den Osterferien bei der JSG Sülbeck am Dienstag 25.04.2017 um 18:30 Uhr. 

Niederlage zum Rückrundenauftakt für C-Junioren gegen Markoldendorf/Elfas 2

Mit einer 0:3 Auswärtsniederlage gegen die zweite Vertretung der JSG Markoldendorf/Elfas sind die C-Junioren vom FC in die Rückrunde gestartet. Das Spiel wurde bei gutem Fußballwetter auf dem Rasenplatz in Vardeilsen ausgetragen. Wie in der Vorbereitung schon absehbar standen dem Duo Hoefs/Podlasly durch Absagen   jedoch nur 10 Spieler zur Verfügung. So wurden mit Jannis Korzen, Leon Reiter und Pascal Rink kurzfristig 3 D-Juniorenspieler verpflichtet. In den Anfangsminuten entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel. In der 12. Spielminute konnten die Gastgeber nach einer Ecke aus kurzer Distanz zum 1:0 einschieben. Die Jungs vom FC ließen sich aber trotz der personellen Situation nicht hängen. Die Heimelf war spielerisch überlegen,   aber bis zur Pause hielt der FC das Spiel offen. In der 40. Spielminute gingen die Gastgeber mit einem direkt verwandelten Freistoßtor mit 2:0 in Führung. Danach musste der FC verletzungsbedingt auch noch Niklas Schulze und Luca Warlich auswechseln. So fiel in der 45. Minute der Treffer zum 3:0 Endstand. In der Folgezeit hatten die Gastgeber noch einige Möglichkeiten die aber von Torhüter Tino Stober in 1:1 Situationen sehr gut vereitelt werden konnten. Mit dem kompletten Kader wäre an diesem Tage mehr möglich gewesen. So springen die Gastgebr mit diesem Sieg auf den 4. Tabellenplatz der Kreisliga. Aufstellung: Stober, Traupe, Peckmann, Schulze, Roleder, Podlasly, Hoefs, Golombek, Demiraj, Winkler, Korzen, Reiter, Rink. Im nächsten Punktspiel kommt es in Bad Gandersheim zum Kellerduell mit dem Schlusslicht der JSG Gandersheim/Harriehausen.

C-Junioren gewinnen souverän die Nebenrunde der Hallenkreismeisterschaften in Bad Gandersheim

Die C-Junioren haben am Sonntag den 2. Spieltag der Nebenrunde mit 5 Siegen souverän gewonnen. In der Endabrechnung beider Spieltage stehen somit 8 Siege und 2 Remis bei 23:3 Toren auf der Habenseite der Jungs vom FC. Mit einer klasse Leistung aller Akteure konnte die Hallenrunde somit positiv abgeschlossen werden. Mit Erfolgen gegen  die SVG Einbeck (1:0) den SV Moringen (5:1)  sowie Siegen gegen die JSG Uslar-Solling (3:0) JSG Auetal-Altes Amt II (2:1) sowie JSG Auetal-Altes Amt III (4:0) erreichte die Mannschaft an diesem Tage den Turniersieg und in der Endabrechnung auch den Gewinn der Nebenrunde. Zudem stellte mann auch die beste Abwehr und den Treffsichersten Angriff der Nebenrunde. Die Torausbeute in Bad Gandersheim teilten sich Challan Hoefs (5), Tim Podlasly (4), Marius Peckmann (3), Jakob Denecke (2), Luca Warlich (1). Für die C-Junioren waren am Ball: Adrian Koppermann, Niklas Traupe, Luca Warlich, Marius Peckmann, Challan Hoefs, Jakob Denecke und Tim Podlasly. Der FC Kreiensen/Greene bedankt sich bei der JSG Auetal Altes-Amt für die Turnierausrichtung in Bad Gandersheim. Das nächste Freundschaftsturnier besteiten die Jungs vom FC am 24.02.2017 beim gut besetzten Winterturnier des aktuellen Kreismeisters der JFG Weser Schwülme in Lippoldsberg.

2. Platz für C-Junioren bei Pokalturnier der JSG Freiheit-Petershütte in Osterode

Die C-Junioren des FC Kreiensen-Greene haben am Wochenende beim United Cup der JSG Freiheit Osterode-Petershütte den 2. Platz erreicht. Bereits zum vierten Male  waren die Jungs vom FC zu Gast in der Röddeberghalle in Osterode. Alle Gegner kamen aus dem Kreis Osterode-Göttingen. 7 Mannschaften trafen sich bei dem hervorragend ausgerichteten Turnier im Modus jeder gegen jeden um den United-Cup auszuspielen. Im Auftaktspiel gegen den JFV Rosdorf gelang gleich ein überzeugender 3:1 Sieg. In der folgenden Partie gegen den JFV Rhume/Oder mussten die Jungs vom FC eine unglückliche 0:1 Niederlage hinnehmen. In einem teilweise sehr harten und unfairen Spiel setzten sich die Gäste knapp durch. Im dritten Turnierspiel gegen die Mannschaft des Gastgebers gab es einen verdienten 2:0 Erfolg. Auch die Partie gegen die JSG Sösetal endete mit einem hochverdienten 3:0 Sieg. Spiel 5 gegen den FC Westharz war lange Zeit sehr ausgeglichen. Nach der 10 Minütigen Spielzeit ging der FC trotz drückender Überlegenheit und zahlreicher Torchancen nur mit einem knappen 1:0 als Sieger vom Platz. So ergab sich im letzten Turnierspiel eine Endspielsituation gegen die JSG Sachsa/ Südharz/Zorge. Die Jungs aus dem Südharz konnten ihre Begegnungen alle gewinnen. Mit einem Sieg hätte der FC den Turniersieg perfekt machen können. In einem packenden aber fairen Spiel mit vielen spannenden Zweikämpfen und Torchancen auf beiden Seiten gab es in der Partie jedoch mit einem gerechten 0:0 keinen Sieger. Am Ende belegte der FC hinter dem Turniersieger JSG Sachsa/Südharz/Zorge mit 13 Punkten und 9:2 Toren einen sehr guten 2. Platz. Folgende Spieler waren in Osterode am Ball: Paul Golombek(3), Challan Hoefs(3), Adrian Koppermann, Kevin Marin-Diaz, Tim Podlasly(3), Maxim Roleder und Niklas Traupe. Das nächste Pokalturnier bestreitet die C-Jugend am 29.12.2016 beim VFR Osterode.

C-Junioren beim Winterturnier der JFG Weser Schwülme

Die C-Junioren haben am Wochenende beim Winterturnier der JFG Weser Schwülme in Wahmbeck teilgenommen. Am Ende des Turnierabends mit 7 Mannschaften  reichte es für die Jungs vom FC jedoch nur zum 7. Platz. Nach Niederlagen gegen MF Göttingen sowie gegen den aktuellen Kreismeister und Veranstalter Weser Schwülme mit 2 Teams gab es nur ein 1:1 gegen die JSG Vorharz. In den Partien gegen die Bezirksligavertretungen der JSG Uslar-Solling und der JSG Hardegsen gab es Lehrstunden im Hallenfußball. Für die C-Junioren waren am Ball: Tino Stober, Niklas Traupe, Luca Warlich, Niklas Schulze, Marius Peckmann, Challan Hoefs, Paul Golombek, Kevin Marin Diaz und Tim Podlasly.

C-Junioren ungeschlagen in Nebenrunde gestartet

Die C-Junioren haben am Samstag den ersten Spieltag der Nebenrunde mit einem guten 2. Platz abgeschlossen. Mit 3 Siege und 2 Remis blieben die Jungs vom FC sogar ohne Niederlage. Mit jeweils einem 0:0 gegen SVG Einbeck und SV Moringen  sowie Siegen gegen die JSG Uslar-Solling (4:0) JSG Auetal-Altes Amt II (2:1) sowie JSG Auetal-Altes Amt III (2:0) erreichte die Mannschaft den 2. Tabellenplatz. Die Torausbeute teilten sich Challan Hoefs (1), Maxim Roleder (2) und Tim Podlasly (5). Folgende Spieler waren in der BBS-Halle in Einbeck dabei: Adrian Koppermann, Niklas Traupe, Kevin Marin-Diaz, Challan Hoefs, Niklas Schulze, Luca Warlich, Paul Golombek, Maxim Roleder, Marius Peckmann und Tim Podlasly. Der 2. Spieltag der Nebenrunde findet am 12.02.2017 in Bad Gandersheim statt

C-Junioren beim Volksbank Cup vom VfR 08 Osterode 

Die C-Junioren des FC Kreiensen-Greene haben in der Woche beim Volksbank Cup vom VfR Osterode in Badenhausen teilgenommen. 8 Mannschaften (VfR 08 Osterode 1+2, JSG Langelsheim, Goslarer SC, JSG Sösetal, SV Bielen, JSG Südharz/Sachsa/Zorge und FC Kreiensen/Greene) spielten in zwei Turnier-gruppen um den Tagessieg. Nach zwei Niederlagen in den ersten beiden Spielen gegen Osterode und Südharz gelang im abschließenden Gruppenspiel gegen die JSG Sösetal der einzige Sieg. Im Finalspiel um Platz 5 gab es aber auch eine deutliche 0:4 Niederlage gegen die JSG Langelsheim. Am Ende belegten die Jungs vom FC somit nur den 6. Platz. Folgende Spieler waren in Badenhausen dabei: Paul Golombek(2), Challan Hoefs, Tim Podlasly(3), Niklas Schulze, Maxim Roleder(2), Tino Stober und Niklas Traupe.

C-Junioren bei Hallenkreismeisterschaften ausgeschieden

Die C-Junioren haben am Wochenende die Vorrunde der Hallen-kreismeisterschaften abgeschlossen. Nach den beiden Spieltagen der Vorrunde in Nörten-Hardenberg belegt die Mannschaft vom FC am Ende nur den 7. Platz und spielt im kommenden Jahr in der Nebenrunde weiter. Ein völlig verpatzter Auftritt am 1. Spieltag ohne jegliche Punkte konnte am 2. Spieltag nicht mehr aufgeholt werden. Mit der JSG Markoldendorf/Elfas 2, JSG Nörten, JSG Ahlsburg 1, SV Moringen 2, JSG Auetal/Altes-Amt 2 und der JSG Gandersheim- Harriehausen war die Gruppe ausgeglichen besetzt. Am ersten Turniertag musste der FC auf Stammtorhüter Adrian Koppermann verzichten. Dafür stand Niklas Traupe zwischen den Pfosten. Gegen Moringen und Markoldendorf/Elfas konnten die Jungs vom FC ihre guten Torchancen nicht nutzen und verloren am Ende mit je 0:1 Toren unglücklich. Gegen Ahlsburg und den späteren Gruppensieger JSG Nörten war man körperlich unterlegen und Chancenlos. Dazu gab es noch Niederlagen gegen Auetal und Gandersheim. Der FC fand nie richtig zu seinem Spiel und musste sich erst mit den Regeln von “Futsal scharf “ vertraut machen. Zudem verlor man noch den einzigen Torschützen Tim Podlasly durch eine Verletzung. Ein ganz anderes Bild ergab sich am 2. Turniertag. Mit Stammtorhüter Adrian Koppermann und Abwehrchef Niklas Traupe zusammen mit Kevin Marin-Diaz in der Startelf stand die Abwehr gut. Dazu kamen Challan Hoefs, Niklas Schulze, Luca Warlich, Paul Golombek und Maxim Roleder. Nach Siegen gegen Markoldendorf, Moringen und einem Remis gegen Gandersheim waren die Jungs wieder im Rennen. Auch gegen den Vorrundensieger JSG Nörten verlor man unglücklich mit 0:1 Toren. So gab es ein Endspiel gegen die JSG Auetal Altes/Amt. Nach einem offenen Schlagabtausch ging der FC hier jedoch im Torreichsten Spiel der Vorrunde mit 2:4 als Verlierer vom Platz. Im letzten Spiel war dann die Luft raus. Hier gab es eine erneute Niederlage gegen die JSG Ahlsburg.  Die Torschützen für den FC waren Golombek (3), Hoefs (2), Roleder (1), Podlasly (1). Das nächste Turnier bestreiten die Jungs vom FC am 10.12.2016 beim Einladungsturnier der JSG Freiheit Petershütte in Osterode.

C-Junioren verpassen Überraschung gegen Weser-Schwülme

Am Freitag fuhren die C-Junioren zum Auswärtsspiel gegen die JFG Weser-Schwülme nach Heisebeck. Auf Wunsch der Heimmannschaft wurde das 1. Rückrundenspiel als Flutlichtspiel auf Freitagabend vorgezogen. Die Vorzeichen waren klar. Der FC als vorletzter der Tabelle reiste zum Tabellenführer. Da nur 11 Spieler die Reise nach Heisebeck antraten und das Hinspiel bereits mit 2:10 Toren verloren wurde war man auf das schlimmste gefasst. Bei leichtem Nieselregen begann die Partie um 18:45 Uhr auf dem gut bespielbaren Platz. Erstmals konnte Paul Golombek nach seinem Wechsel von Northeim zurück nach Kreiensen für den FC auflaufen. Die ersten 15 Minuten war es ein abtasten beider Mannschaften ohne große Höhepunkte. In der 16. Spielminute dann die Führung für die Gastgeber. Nach einem Zweikampf im Strafraum mit Niklas Traupe pfiff der Schiedsrichter Foulelfmeter. Dieser wurde sicher zum 1:0 verwandelt. Die Jungs vom FC ließen sich durch den Rückstand aber nicht aus der Ruhe bringen. Nach 2 guten Möglichkeiten durch Tim Podlasly und Paul Golombek fiel in der 34. Minute der verdiente Ausgleich. Nach klasse Vorlage des agilen Paul Golombek auf der rechten Seite konnte Tim Podlasly mit einem Flachschuss aus kurzer Distanz den Treffer zum 1:1 erzielen. Mit diesem Spielstand ging es in die Pause. Auch nach dem Wechsel das gleiche Spiel. Die Heimelf war zwar spielerisch überlegen, konnte ihre Torchancen aber nicht konsequent ausnutzen. Erst eine weitere Standartsituation in der 45. Minute brachte die Gastgeber wieder in Führung. Ein schnell ausgeführter Eckball konnte direkt zum 2:1 verwandelt werden. Die FC Abwehr wurde durch die schnelle Ausführung Überrascht. Trotz des erneuten Rückstandes spielten die Jungs vom FC konsequent weiter und warteten auf ihre Chancen. In der Folge hatten die Hausherren mit 4 Aluminiumtreffern Pech im Abschluss. Wie so oft im Spielverlauf sollte sich die mangelnde Chancenverwertung rächen. In der 63. Spielminute war es erneut Tim Podlasly nach einem Zuspiel in die Spitze von Challan Hoefs der sich gegen 2 Gegenspieler Durchsetzte und am herauseilenden Torhüter vorbei zum umjubelten 2:2 Ausgleich einschoss. Eine Faustdicke Überraschung bahnte sich an. Am Ende konnten jedoch die Hausherren jubeln. In der vorletzten Spielminute gelang den Jungs von der Weser mit einem Distanzschuss aus 25m unter die Latte der Spielentscheidende Siegtreffer zum 3:2 Endstand. Trotz der unglücklichen Niederlage war das Trainerteam Hoefs/Podlasly mit der Leistung mehr als zufrieden. Es war eine hervorragende kämpferische   Mannschaftsleistung aller 11 Spieler auf dem Platz, wobei Abwehrchef Niklas Traupe mit einer sehr guten Zweikampstärke und Keeper Adrian Koppermann mit gutem Stellungsspiel und Zahlreichen Paraden im 1:1 hervorzuheben sind. Auch Paul Golombek zeigte dass er im rechten Mittelfeld für die Rückrunde eine Verstärkung für die Mannschaft ist. Im letzten Punktspiel für dieses Jahr kommt es am Samstag in Bad Gandersheim beim Nachholspiel zum Kellerduell mit dem Schlusslicht der JSG Gandersheim/Harriehausen.

Punkteteilung für C-Junioren gegen Markoldendorf/Elfas 2

Ein 1:1 Unentschieden erzielten die Jungs der C-Junioren am Wochenende gegen die zweite Vertretung der JSG Markoldendorf/Elfas. Das Spiel wurde bei bestem Fußballwetter auf dem Rasenplatz in Kreiensen ausgetragen. Wie schon im Wochenspiel standen dem Duo Hoefs/Podlasly durch Verletzungen jedoch nur 13 Spieler zur Verfügung. In den Anfangsminuten entwickelte sich ein Spiel zweier Gleichwertiger Mannschaften. In der 17. Spielminute konnten die Gäste mit 1:0 in Führung gehen. Die Jungs vom FC ließen sich dadurch aber nicht aus der Ruhe bringen. Danach gab es einige Freistoßchancen auf beiden Seiten. Kurz vor dem Pausenpfiff dann der fällige Ausgleichtreffer für den FC. Einen von der linken Seite getretenen Eckball von Challan Hoefs konnte Tim Podlasly am kurzen Pfosten mit einer Direktabnahme unhaltbar für den guten Gästetorhüter zum 1:1 einschießen. Mit diesem Spielstand ging es in die Pause. Nach der Pause lief das Spiel besser für den FC. Wie bereits am Wochenspiel gegen die JSG 1 stand auch jetzt die Defensive mit Kevin Marin Diaz, Marius Peckmann und Abwehrchef Niklas Traupe gut und ließ wenig Möglichkeiten für die Gäste zu. Auch Keeper Adrian Koppermann machte seine Sache gut. Im defensiven Mittelfeld konnten Maxim Roleder und Niklas Schulze immer wieder den Ball erobern und sich in die Offensive mit einschalten. Nach einem Pfostenschuss von Tim Podlasly hatte in der Folgezeit Julius Biel drei 3 hochkarätige Torchancen auf dem Fuß. Diese konnte er jedoch alle nicht zum entscheidenden Siegtreffer im Gehäuse der Gäste unterbringen. So blieb es am Ende beim 1:1 Endergebnis. Für die Jungs vom FC war in diesem Spiel deutlich mehr drin. Aufgrund der Chancen in der zweiten Hälfte wäre ein Heimsieg verdient gewesen. Im nächsten Punktspiel nach den Herbstferien kommt es in Bad Gandersheim zum Kellerduell mit dem Schlusslicht der JSG Gandersheim/Harriehausen.  

Niederlage für C-Junioren gegen Markoldendorf/Elfas 1

Eine Niederlage mussten die Jungs vom FC im Wochenspiel gegen die erste Mannschaft der JSG Markoldendorf/Elfas einstecken. Das Spiel wurde auf dem Rasenplatz am Schulzentrum in Greene ausgetragen. Durch einige verletzte Spieler war der Kader auf nur 12 Akteure reduziert. Nach ausgeglichenem Spiel gingen die Jungs vom FC mit 1:0 in Front. Einen schönen Angriff über die linke Seite durch Tim Podlasly und Niklas Schulze konnte Challan Hoefs in der 22. Spielminute zur verdienten Führung verwerten. Die Defensive mit Kevin Marin Diaz, Marius Peckmann und Abwehrchef Niklas Traupe stand gut und ließ kaum Chancen für die Gäste zu. In der 29. Minute konnte die Führung sogar ausgebaut werden. Einen scheinbar sicheren Ball der Gäste an der Torauslinie konnte Tim Podlasly erkämpfen und in den Rücken der Abwehr spielen. Dort war es wiederum Challan Hoefs der den Ball vollkommen frei vor dem Gehäuse stehend zum 2:0 versenkte. Im Gefühl der sicheren Pausenführung kam es kurz vor dem Halbzeitpfiff zu einem vermeidbaren Freistoß für die Gäste direkt an der Strafraumgrenze. Diese Chance nutzen die Jungs von der JSG zum 1:2 Anschlusstreffer eiskalt aus. Direkt nach der Pause gelang den Gästen der Ausgleich. Durch einen Abstimmungsfehler zwischen Torhüter und Abwehrspieler fiel der 2:2 Ausgeichstreffer . In der Folge stellte sich der Konditionelle Vorteil der Markoldendorfer heraus, da der FC nur einen Auswechselspieler hatte. Nach einem Doppelschlag des schnellen Gästestürmers Tim Klages (54/55min.) zum 2:4 war die Partie entschieden. Trotz erneuter Möglichkeiten gelang kein Anschlusstreffer mehr. In den Schlussminuten konnten die Gäste gar auf den Endstand von 2:6 erhöhen. Insgesamt fiel das Ergebnis zu hoch aus. Am kommenden Samstag (24.09.) um 14:00 Uhr spielt die C-Jugend zu Hause gegen die 2. Mannschaft der JSG Markoldendorf/Elfas auf dem Rasenplatz in Kreiensen.

Neue Trikots für die C-Junioren vom FC Kreiensen/Greene

 

Vor dem letzten Punktspiel erhielt die Mannschaft der C-Junioren vom FC Kreiensen/Greene einen neuen Trikotsatz von der Fa. Langheim Holzbau überreicht. Nachdem Fa. Langheim den FC schon seit Jahren im Herrenbereich als Sponsor unterstützt ist jetzt auch der Jugendbereich mit einem Trikotsatz ausgestattet worden. Die C-Junioren haben sich riesig gefreut und konnten die neue Spielkleidung gleich mit einem Sieg im Heimspiel gegen den SV Moringen einweihen. Die Mannschaft bedankte sich bei Felix und Philipp Langheim mit 2 Dauerkarten für die Heimspiele der C-Junioren in der Saison 2016-17.

Neue Trainingsanzüge für die C-Junioren vom FC Kreiensen/Greene

 

Über neue Trainingsanzüge freut sich die aktuelle Mannschaft der C-Junioren vom FC Kreiensen/Greene. Die zur neuen Saison gegründete Mannschaft erhielt vor dem ersten Saisonspiel das neue Outfit überreicht. Mit Ruth & Andreas Büssenschütt sowie Sven Hoefs von der Firma ErfolgsWagen konnten zwei lokale Partner aus Kreiensen für das Sponsoring gewonnen werden. Beide Sponsoren sind mit dem FC Kreiensen/Greene eng verbunden. So betreiben Ruth und Andreas Büssenschütt den Verkauf von Speisen und Getränken bei allen Heimspielen des FC auf dem Sportplatz. Sven Hoefs ist seit längerem als Trainer im Jugendbereich und als Spieler in der Ü32 aktiv. Der FC kann erstmals seit der Saison 2011/12 wieder eine 11er C-Juniorenmannschaft für den Spielbetrieb melden. Jugendleiter Peter Podlasly bedankte sich im Namen der Mannschaft und des Vorstandes bei den Sponsoren mit einem kleinen Präsent für die Unterstützung  des Jugendfussballs in Kreiensen und Greene.

 

 

Niederlage bei Eintracht Northeim für die C-Junioren 

 

Am Samstag mussten die C-Junioren zum Auswärtsspiel bei Eintracht Northeim antreten. Bei sommerlichen Temperaturen auf dem B-Platz in Northeim gab es in der ersten Halbzeit ein ausgeglichenes Spiel von beiden Mannschaften.  Die 1:0 Führung für die Gastgeber in der 12. Minute konnte Tim Podlasly in der 20 Spielminute zum 1:1 ausgleichen. Mit diesem Spielstand ging es in die Pause. Nach der Pause musste verletzungsbedingt auf 3 Positionen gewechselt werden. In der 46/47. Spielminute gingen die spielstarken Hausherren mit einem Doppelschlag mit 3:1 in Front. Da die Jungs vom FC in den Schlussminuten nicht mehr wechseln konnten fielen noch weitere 3 Treffer zum Endstand von 6:1 für Northeim. Unter dem Strich war der Sieg für die Gastgeber verdient, jedoch um 2 bis 3 Tore zu hoch ausgefallen. Das nächste Spiel der C-Junioren ist am 10.09.16 um 15:00 Uhr gegen die JSG Markoldendorf/Elfas 1 in Kreiensen.

 

 

Unglückliche Auswärtsniederlage bei JSG Ahlsburg

Im Wochenspiel traten die C-Junioren zum Auswärtsspiel bei der JSG Ahlsburg 1 in Lauenberg an. Gegen den älteren Jahrgang der Gäste war man körperlich klar unterlegen. Bereits nach zwei Minuten ging der Gastgeber 1:0 in Führung.  Nach 20 Minuten gelang die 2:0 Pausenführung. Nach der Pause hatten sich die Jungs vom FC besser auf den Gegner eingestellt. In der 45. Spielminute konnte Tim Podlasly nach Zuspiel von Jakob Denecke auf 1:2 verkürzen. In der Folgezeit hatte der FC noch die Möglichkeit zum Ausgleichstreffer. Die Gastgeber konnten ihren Vorsprung jedoch bis zum Schlusspfiff verteidigen. Am Ende stand eine unglückliche Niederlage gegen die JSG Ahlsburg.

Bilder vom Pokalspiel der 1. Runde im KSN-Pokal gegen die JSG Markoldendorf/Elfas am 06.08.2016 in Kreiensen (Endstand 1:3)

Anschrift:

FC Kreiensen/Greene e.V

Kantstraße  7
37574 Einbeck

OT Kreiensen

Premium Sponsoren:

Stammvereine:

Links: