Saison 2017/18

Abschlusstabelle C-Junioren Kreisliga

Heimpleite der C-Junioren zum Saisonabschluss

Erneute 3:7 Niederlage, diesmal gegen die JSG Markoldendorf/Elfas II

Bericht folgt.

Zum Abschluss der Saison treffen sich die Jungs am Samstag 23.06.2018 auf dem Sportplatz in Kreiensen.

Aufstellung: Stober, Demiraj, Geese, Aschermann, Deneke, Nolte, Hoefs, Korzen, Peckmann, Podlasly, Reiter, Tiemann, Traupe, Warlich

Tore:

0:1 (18.Min.)  /  0:2 (23.Min.)  /  0:3 (27.Min.)  /  1:3 (32.Min.) Tim Podlasly  / 2:3 (40.Min.) Tim Podlasly  /  2:4 (49.Min.)  /  2:5 (55.Min.)  /  2:6 (58.Min.)  / 2:7 (67.Min.)  /  3:7 (68.Min.) Tim Podlasly  

Mannschaft des letzten Punktspieles Saison 2017/18 gegen JSG Markoldendorf/Elfas II

Punkteteilung für C-Junioren in Bad Gandersheim

Starke Leistung beim 3:3 im Nachbarschaftsduell

Bericht folgt.

Das letzte Punktspiel der Saison bestreiten die Jungs am Samstag 16.06.2018 um 14:00 Uhr gegen die JSG Markoldendorf/Elfas 2 in Kreiensen.

Aufstellung: Geese, Aschermann, Deneke, Nolte, Hoefs, Korzen, Peckmann, Podlasly, Ring, Reiter, Tiemann, Traupe, Warlich

Tore:

1:0 (02.Min.)  Tom Schlange  /  1:1 (35.Min.) Tim Podlasly  / 2:1 (39.Min.)  Jannis Junge  /  2:2 (58.Min.) Tim Podlasly / 2:3 (67.Min.) Tim Podlasly / 3:3 (70+2.Min.)  Tom Schlange

Heimniederlage für C-Junioren in Kreiensen

3:7 Niederlage gegen 1. Mannschaft vom SV 07 Moringen

Mit 3:7 Toren unterlagen die Jungs vom FC unter der Woche Zuhause gegen die 1. Mannschaft vom SV Moringen. Die Anfangsphase war sehr ausgeglichen. Keine Mannschaft konnte sich Torchancen erspielen. So fiel der Führungstreffer der Gäste in der 17. Minute durch ein Eigentor. Ein harmloser Schuss wurde unglücklich in das eigene Tor abgefälscht. Mit dem ersten gefährlichen Angriff konnten die Moringer dann auf 2:0 erhöhen. Vor dem Halbzeitpfiff gelang dem FC der Anschlusstreffer zum 1:2. Nach einem Foulspiel an der Strafraumgrenze konnte Challan Hoefs den anschließenden Freistoß direkt verwandeln. Mit diesem Zwischenstand ging es auch in die Pause. Eine zu diesem Zeitpunkt glückliche Führung für die Jungs aus Moringen. In der Pause musste der FC verletzungsbedingt Keeper Tino Stober auswechseln der mit einer Knieprellung nicht mehr weiter spielen konnte. Für ihn kam in der 2. Hälfte Jonas Geese ins Tor. Nach der Pause konnten die Gäste durch 2 schnelle Treffer auf 4:1 erhöhen. Die Moral der FC-Jungs war gebrochen. Nach 2 weiteren verletzungsbedingten Wechseln und den heißen sommerlichen Temperaturen an diesem Abend war die Ordnung im Spiel dahin. Dies nutzten die Moringer zu weiteren Treffern und zogen auf 6:1 davon. Im Gefühl des sicheren Sieges ließen auch die Gäste ein wenig nach. So konnte Tim Podlasly in den letzten Spielminuten mit 2 Toren auf 3:7 verkürzen. Aufgrund des gesamten Spielverlaufes eine zu hohe Heimniederlage für das Team vom FC.

Das nächste Spiel bestreiten die Jungs vom FC Auswärts am Dienstag 12.06.2018 um 18:30 Uhr bei der SVG Grün Weiß Bad Gandersheim.

Aufstellung: Stober, Aschermann, Deneke, Demiraj, Golombek, Geese, Nolte, Hoefs, Korzen, Peckmann, Podlasly, Ring, Reiter, Tiemann, Traupe, Warlich

Tore:

0:1 (17.Min.)  /  0:2 (23.Min.)  /  2:1 (35.Min.) Challan Hoefs  / 1:3 (44.Min.) / 1:4 (48.Min.)  /  1:5 (56.Min.)  /  1:6 (63.Min.)  /  2:6 (66.Min.) Tim Podlasly  / 2:7  (68.Min)  /  3:7 (69.Min) Tim Podlasly

C-Junioren feiern Derbysieg in Kreiensen

7:0 Sieg gegen JSG Auetal Altes-Amt im Wochenspiel

Zum ersten Heimspiel der C-Junioren in diesem Jahr war die Mannschaft der JSG Auetal Altes-Amt in Kreiensen zu Gast. Die Gäste standen in der Tabelle einen Platz über dem FC. Das Team begann mit einer offensiven Startaufstellung und wollte somit den Gegner gleich unter Druck setzten. Das klappte in den Anfangsminuten hervorragend. Bereits nach 30 Sekunden lag der Ball im Tor der Gäste. Der Anstoß der Auetaler konnte abgefangen werden und mit dem ersten Angriff gelang Tim Podlasly der 1:0 Führungstreffer. In der 6. Spielminute konnte der FC wiederum durch Tim Podlasly auf 2:0 erhöhen. Nach einem Eckball kam er am Fünfmeterraum   frei zum Kopfball. Das war ein perfekter Auftakt in das Match. Danach kamen die Gäste jedoch etwas besser in Spiel. Die Jungs vom FC schalteten aufgrund der frühen Führung einen Gang zurück und ließen den Gegner besser ins Spiel kommen. In der Folgezeit drängten die Auetaler auf den Anschlusstreffer und hatten mit 2 Lattentreffer Pech im Abschluss. So ging es mit einem 2:0 Spielstand in die Pause. Mit Beginn der zweiten Hälfte übernahm der FC wieder die Initiative. Nach einem Solo durch die gesamte gegnerische Hälfte schloss Challan Hoefs mit einem platzierten Flachschuss zum 3:0 ab und ließ dem guten Gästekeeper Zaft keine Chance (40.Min). Das war die Vorendscheidung im Spiel. In der 50. Minute hatte die JSG Pech das ein Spieler der eigenen Mannschaft eine flache Hereingabe von Paul Golombek zum 4:0 in das eigene Tor lenkte. Bereits 2 Minuten später erhöhten die Jungs vom FC auf 5:0 (52.Min). Nach einer Kombination über die linke Seite und einer Flanke von Marius Peckmann schoss Challan Hoefs aus 8m platziert ein. Die Gäste kamen jetzt nur noch selten vor das Tor von Tino Stober. In der 55. Spielminute fiel der Treffer zum 6:0. Nach einer Freistoßflanke von Marius Peckmann gelang der Ball im Strafraum vor die Füße von Tim Podlasly der den Ball unhaltbar für den Torwart ins Netz abfälschte. In der Folge hatte der FC durch Dustin Tiemann und Fabian Nolte zwei weitere gute Torchancen die aber von der vielbeinigen Abwehr und dem Torhüter vereitelt worden. Danach plätscherte das Spiel dahin. Nach einer verbüßten Zeitstrafe konnte Challan Hoefs in der Schlussminute noch den Treffer zum 7:0 Endstand erzielen. Nach Vorarbeit von Tim Podlasly über die linke Spielhälfte musste Hoefs den Ball aus kurzer Entfernung nur noch über die Linie drücken. Am Ende ein auch in der Höhe verdienter Heimsieg für den FC. Eine gute Leistung der Mannschaft an diesem Abend bei der auch die beiden Rückkehrer Luca Warlich und Miftar Demiraj ein gutes Spiel zeigten.

Das nächste Heimspiel bestreiten die Jungs vom FC gegen die 1. Mannschaft vom SV Moringen am Donnerstag 07.06.2018 auf dem Rasenplatz in Kreiensen.

Aufstellung: Stober, Aschermann, Demiraj, Golombek, Hoefs, Nolte, Peckmann, Podlasly, Ring, Reiter, Tiemann, Traupe, Warlich

Tore:

1:0 / 2:0 / 6:0 (01./06./55.Min.) Tim Podlasly  /  4:0 (50.Min) Eigentor  / 3:0 / 5:0 / 7:0 (40. / 52. / 70.Min.) Challan Hoefs 

C-Junioren zu Gast beim FC Rot-Weiß Rhüden

Teilnahme am 2. TUI Reiseland Cup in Rhüden am Pfingstsonntag

Bericht folgt.

Das nächste Spiel bestreiten die Jungs Zuhause gegen die Mannschaft der JSG Auetal Altes-Amt am Donnerstag 31.05.2018 um 18:30 Uhr in Kreiensen.

Aufstellung: Stober, Aschermann, Geese, Golombek, Hoefs, Korzen, Nolte, Warlich, Peckmann, Podlasly, Traupe

C-Junioren mit starkem Auftritt in Amelsen

0:2 Niederlage beim Meisterschaftsfavoriten JSG Markoldendorf/Elfas 1

Die dritte Niederlage im dritten Pflichtspiel dieses Jahres mussten die Jungs vom FC am Wochenende in Amelsen gegen die 1. Mannschaft der JSG Markoldedorf/Elfas einstecken. Nachdem der bisherige Coach Pedro Lopez die Mannschaft aus beruflichen Gründen wieder abgeben musste, standen mit dem Trainerduo Hoefs/Podlasly zwei alte Bekannte an der Seitenlinie. Es war bereits das 3. Aufeinandertreffen der beiden Teams in dieser Saison. Die ersten beiden Spiele konnten die Gastgeber mit 12:2 und 6:1 für sich entscheiden. Nach der letzten herben Punktspielniederlage gegen Eintracht Northeim präsentierte sich die Elf jedoch deutlich verbessert in Amelsen. Die Abwehr mit Ring, Peckmann und Traupe sowie Keeper Stober stand gut, und die beiden sechser Fuchs und Podlasly konnten den Spielaufbau der Gastgeber früh stören. Die Heimelf hatte zwar mehr Ballbesitz, konnte aber keine zwingenden Torchancen herausspielen. So fiel der 1:0 Führungstreffer in der 27. Min. durch einen abgefälschten Distanzschuss. Mit diesem Spielstand ging es auch in die Pause. Nach der Pause das gleiche Bild. Die JSG hatte mehr Spielanteile, konnte sich aber gegen die Defensive des FC nicht entscheidend durchsetzen. Der FC konnte mit Hoefs, Golombek und Aschermann einige gefährliche Angriffe setzten, die aber ohne Torerfolg blieben. Auf der anderen Seite gelang den Gastgebern das endscheidende 2:0. In den Schlussminuten konnte Torwart Stober noch mit 2 Glanzparaden einen weiteren Gegentreffer verhindern. Insgesamt war es ein starker kämpferischer Einsatz der gesamten Mannschaft. Das nächste Spiel bestreiten die Jungs Zuhause gegen die 1. Mannschaft des SV Moringen am Samstag 12.05.2018 in Kreiensen.

Aufstellung: Stober, Aschermann, Deneke, Fuchs, Geese, Golombek, Hoefs, Korzen, Nolte, Peckmann, Podlasly, Ring, Traupe

Tore: 0:1 (27.Min.) Ahlswede  /  0:2 (51.Min.) Tappe

C-Junioren mit Packung gegen Eintracht Northeim

0:12 Niederlage auf dem Kunstrasenplatz in Northeim

Eine verdiente Niederlage mussten die Jungs vom FC im Wochenspiel bei Eintracht Northeim einstecken. Mit einer völlig indiskutablen Leistung präsentierte sich die Elf von Coach Lopez in Northeim. Bereits zur Pause lag sie mit 0:7 Toren zurück. Am Ende stand gar ein 0:12 auf dem Spielbericht. Das war mit Abstand die schlechteste Saisonleistung bisher. Das nächste Spiel bestreiten die Jungs am 28.04.2018 Auswärts bei der JSG Markoldendorf/Elfas im Spielort Amelsen.

Aufstellung: Stober, Aschermann, Deneke, Fuchs, Geese, Golombek, Hoefs, Korzen, Nolte, Peckmann, Podlasly, Ring, Reiter und Tiemann

C-Junioren starten mit Niederlage ins neue Jahr

1:5 Niederlage bei der JSG Nörten in Bishausen

Eine Niederlage mussten die Jungs vom FC zum Jahresauftakt gegen die Mannschaft der JSG Nörten einstecken. Das Spiel wurde auf dem Rasenplatz in Bishausen ausgetragen der erst am Vortag hergerichtet wurde. Es war die Premiere für den neuen Coach Pedro Lopez. Nach fast 6 Monaten Spielpause und ungünstiger Trainingsvorbereitung durch das schlechte Wetter der vergangenen Wochen kamen die Jungs vom FC schwer in tritt. Nach 3 Spielminuten war die Partie praktisch entschieden. Nach einem Blitzstart führten die Gastgeber zu diesem Zeitpunkt bereits mit 2:0 Toren. Danach kam der FC besser ins Spiel und die Partie war ausgeglichen. In der 15. Minute fiel durch einen unhaltbaren Distanzschuss in den Winkel das 3:0 für die Nörtener. Kurz vor der Pause konnte der FC aber durch Tim Podlasly den Treffer zum 1:3 erzielen. Mit diesem Spielstand ging es in die Pause. Nach der Pause drückte der FC auf den Anschlusstreffer. Leider konnten die Chancen nicht genutzt werden. So gelang in der Drangphase der Lopes Elf den Nörtener das Tor zum 4:1 (53.min). Eine verunglückte Flanke senkte sich hinter Keeper Tino Stober ins Netz. Das war die endgültige Entscheidung zu Gunsten der Heimelf. Der letzte Treffer zum Endstand von 5:1 fiel in der Nachspielzeit. Nach verschlafenem Spielbeginn steigerte sich die Mannschaft in der 2. Halbzeit und war dort ebenbürtig. Auf diese Leistung kann der neue Trainer aufbauen. Insgesamt fiel das Ergebnis zu hoch aus. Das nächste Spiel bestreiten die Jungs Auswärts bei der Spielstarken Mannschaft von Eintracht Northeim.

Aufstellung: Stober, Aschermann, Deneke, Demiraj, Fuchs, Golombek, Hoefs, Korzen, Nolte, Peckmann, Podlasly, Ring, Reiter und Traupe

C-Junioren erreichen 5. Platz in Osterode

Niederlage im Elfmeterschießen gegen SC Göttingen

Die C-Junioren haben beim Einladungsturnier des VFR Osterode in Badenhausen einen guten 5. Platz von 12 teilnehmenden Mannschaften aus dem NFV-Kreis Osterode/Göttingen erzielt.

Aufstellung: Tino Stober, Timo Deneke, Jonas Geese, Luan Fuchs, Challan Hoefs, Marius Peckmann, Tim Podlasly

C-Junioren verpassen HKM Finale hauchdünn

Strittiger Strafstoß Sekunden vor Spielende beendet Endspieltraum in Dassel

Bericht folgt.       

Aufstellung: Geese, Golombek, Hoefs, Peckmann, Podlasly, Stober, Traupe              Tore: Geese (1), Golombek (1), Hoefs (1), Peckmann (1), Podlasly (5)

Das Finale um die Kreismeisterschaft findet am kommenden Samstag 27.01.2018 in Nörten-Hardenberg statt. Wir wünschen allen Teilnehmern viel Erfolg und ein faires Turnier. 

C-Junioren mit tollem Auftritt bei den HKM

2. Platz nach dem 1. Spieltag der Hauptrunde in Dassel

Die C-Junioren haben sich am Samstag bei dem 1. Spieltag der Hauptrunde eine hervorragende Ausgangsposition geschaffen. Mit nur 6 Spielern reiste Coach Harjes nach Dassel. Jonas Geese im Tor vertrat den weiterhin verletzten Stammkeper Tino Stober hervorragend. Im ersten Spiel gegen die favorisierte JSG Markoldendorf/ Elfas  kamen die Jungs vom FC zu einem verdienten 0:0. Danach folgte die Partie gegen den SV Moringen 1. In der Vorrunde war man in beiden Partien ungeschlagen geblieben. Hier gab es jedoch eine knappe 1:2 Niederlage. Im 3. Spiel traf man auf die Jungs von Eintracht Northeim. Auch dieses Spiel endete nach guter Leistung torlos 0:0. Danach steigerte sich der FC. Im Derby gegen Grün Weiss Bad Gandersheim zeigten die Jungs eine starke Partie und siegten deutlich mit 3:0 Toren. Auch das letzte Spiel gegen die JSG Auetal Altes-Amt entschieden die Jungs mit einem Treffer in der Schlusssekunde verdient mit 1:0 Toren. So erreichten sie am Ende den 2. Platz in der Abschlußtabelle des Spieltages der zur Teilnahme an der Endrunde der Kreismeisterschaften berechtigt. Bis dahin ist aber noch ein spannender 2. Spieltag im Januar zu erwarten da außer der JSG Auetal Altes-Amt noch alle Mannschaften eine Chance auf das Endrundenturnier haben.      

Aufstellung: Golombek, Geese, Hoefs, Peckmann, Podlasly, Traupe                  Tore: Hoefs (1), Golombek (1), Podlasly (3)

Der entscheidende 2. Spieltag der Hauptrunde findet am 21.01.2018 um 10:00 Uhr in Dassel statt. Ausrichter ist dann die JSG Ahlsburg. 

C-Junioren qualifizieren sich für Hauptrunde der Hallenkreismeisterschaften

Ungeschlagen am 2. Vorrundenspieltag in Nörten-Hardenberg

Die C-Junioren haben am Sonntag die Vorrunde der Hallenkreismeisterschaften abgeschlossen. Nach den beiden Spieltagen der Vorrunde in Northeim und Nörten-Hardenberg belegt die Mannschaft von Coach Harjes am Ende mit 14 Punkten und 13:8 Toren den 3. Platz und spielt in der Hauptrunde weiter. Am 2. Spieltag gab es zum Auftakt gegen den SV Moringen 1 ein 1:1. Im zweiten Spiel gelang die Revanche gegen den SV Höckelheim klar mit 2:0 Toren. Auch im nächsten Spiel gegen die SG Heberbörde behielt man mit 3:1 die Oberhand. Im letzten Turnierspiel trennten sich die Jungs vom FC vom Vorrundensieger JSG Ahlsburg mit 0:0.

Aufstellung: Deneke, Golombek, Geese, Hoefs, Peckmann, Podlasly, Traupe      Tore: Traupe (1), Golombek (2), Podlasly (3)

Der 1. Spieltag der Hauptrunde findet bereits am Samstag den 02.12.2018 in Dassel statt. 

C-Junioren mit ausgeglichenem Hallenstart

2 Sieg und 2 Niederlagen zum Auftakt der Hallenrunde in Northeim

Im ersten Turnierspiel gab es ein 2:0 Auftaktsieg gegen SV Moringen 1. Danach folgte eine herbe 0:4 Pleite gegen den SV Höckelheim. Im folgenden Spiel gelang ein klarer 5:0 Sieg gegen die SG Heberbörde. Die letzte Partie gegen den Gruppensieger JSG Ahlsburg ging mit 0:2 Toren verloren. Mit 6 Punkten und 7:6 Toren steht der FC damit nach dem ersten Spieltag auf dem 3. Rang.

Aufstellung: Stober, Deneke, Golombek, Geese, Hoefs, Peckmann, Podlasly, Traupe Tore: Golombek (1), Peckmann (1), Hoefs (2) Podlasly (3)

Der 2. Spieltag der Gruppenphase ist am Sonntag 26.11.2017 um 12:30 Uhr in Nörten-Hardenberg.

C-Junioren qualifizieren sich für Meisterrunde

Souveräner 8:1 Sieg bei der SG Heberbörde in Dankelsheim

Am Wochenende traten die Jungs von Coach Benny Harjes zum letzten Vorrundenspiel bei der SG Heberbörde in Dankelsheim an. Mit Leon Reiter und Pascal Ring fehlten zwei Stammkräfte. Der FC war trotzdem Favorit in dieser Begegnung. Von Beginn an übernahmen die Jungs vom FC die Initiative. So dauerte es auch nur bis zur 2. Spielminute ehe das 1 Tor fiel. Nach einem Pass von Marius Peckmann schoss Tim Podlasly den Ball halbhoch am Keeper vorbei zur 1:0 Führung ins Netz. Es war zugleich das 150. Pflichtspieltor von Tim Podlasly im Dress des FC. In der 12. Minute legte der FC nach. Nach einem Foul an Jannes Korzen an der Strafraumgrenze gab es einen Freistoß für den FC. Im ersten Versuch scheiterte Challan Hoefs an der Mauer, den Abpraller nahm er volley und traf unhaltbar für den Keeper zum 2:0. Auch in der Folgezeit spielte sich der FC zahlreiche Möglichkeiten und Eckbälle heraus. Nach einer schönen Kombination auf der linken Seite über Timo Deneke und Jannes Korzen kam der Ball zu Paul Golombek der von der Strafraumgrenze den Torwart mit einem platzierten Flachschuss zum 3:0 überwinden konnte (29.). Mit dem Pausenpfiff erhöhte der FC auf 4:0. Mit einer Klasse Einzelaktion dribbelte sich Luan Fuchs über den Flügel bis in den 5m Raum und legte den Ball uneigennützig quer auf den mitgelaufenen Tim Podlasly. Dieser spielt den Torwart aus und schob zum 4:0 Halbzeitstand ein. Direkt nach der Pause führte eine Unachtsamkeit in der Hintermannschaft zum Anschlusstreffer. Einen Freistoß aus 25m verwandelte Kennart Zunker für die Gastgeber zum 1:4 (36.). Von diesem Treffer ließen sich die Jungs aber nicht aus der Ruhe bringen. Mit 3 Treffern in 4 Minuten war die Partie endgültig entschieden. In der 46. Minute traf Tim Podlasly aus kurzer Distanz zum 1:5. Gleich nach dem Anstoß der Heimelf gelang Paul Golombek mit einem Kontertor das 1:6 (47.). Und wiederum 2 Minuten später konnte Challan Hoefs mit einem platzierten Torschuss von der Strafraumgrenze das 1:7 (49.) markieren. Den Endstand zum 1:8 (54.) erzielte erneut Paul Golombek. Nach Zuspiel von Niklas Traupe ging er alleine auf den Torhüter zu und schlenzte den Ball am herauseilenden Keeper vorbei. Danach verflachte die Partie. Der FC war weiter Spielbestimmend, konnte aber keinen weiteren Treffer erzielen. Die Hintermannschaft um Niklas Traupe, Jonas Geese, Fabian Nolte und Marius Peckmann war selten gefordert. Am Ende ein auch in dieser Höhe verdienter Auswärtserfolg für die Mannschaft.

Aufstellung: Stober, Brandt, Deneke, Fuchs, Golombek, Geese, Hoefs, Korzen, Nolte, Peckmann, Podlasly, Tiemann, Traupe und Wertz

Damit qualifizieren sich die Jungs von Coach Harjes als Tabellen 4. für die eingleisige Kreisliga in der Rückrunde. Für die sehr junge Mannschaft ein toller Erfolg der im Vorfeld nicht zu erwarten war. So spielen die C-Junioren im neuen Jahr mit der JSG Markoldendorf/Elfas, SVG Bad Gandersheim, SG Heberbörde, JSG Auetal Altes-Amt, JSG Nörten, Eintracht Northeim, JSG Sülbeck und dem SV Moringen um die Kreismeisterschaft.

C-Junioren holen verdientes 1:1 beim Derby gegen die

SVG Grün Weiss Bad Gandersheim

Am Montagabend kam es zur Begegnung mit der SVG GW Bad Gandersheim. Die Partie war ein Nachholspiel vom Wochenende wo die Jungs vom FC im Wolfsburger Stadion waren. Die Vorzeichen waren klar. Die Gastgeber gingen als Favorit in das Spiel. Der FC wollte die Punkte jedoch nicht kampflos in Gandersheim lassen. Das Spiel wurde bei gutem Fußballwetter auf dem Rasenplatz in Bad Gandersheim ausgetragen. Die ersten 10 Minuten war es ein abtasten beider Mannschaften ohne große Höhepunkte jedoch mit Spielvorteilen für die SVG. In der 12. Spielminute dann die Führung für den FC. Nach einem hohen Ball in den Strafraum zögerte der Keeper der Gandersheimer beim heraus laufen so das Tim Podlasly den Ball über den Torhüter hinweg spitzeln konnte und so zum 1:0 einschob. Die etwas überraschende Führung für den FC. Die SVG spielte aber weiter nach vorne und kam in der 22. Spielminute durch Phil Bosse zum 1:1 Ausgleich. In der Folgezeit erspielten sich die Jungs vom FC zwei super Möglichkeiten zum Führungstreffer. Marius Peckmann und Tim Podlasly scheiterten jedoch frei vorm Tor stehend am glänzenden Torwart der Heimelf. Mit diesem Spielstand ging es in die Pause. Nach dem Wechsel machten die Hausherren mehr Druck. Die Heimelf war lauffreudiger und Zweikampfstärker als die junge FC Elf. Die Abwehr mit Niklas Traupe, Jonas Geese, Marius Peckmann, Pascal Ring und Keeper Stober konnte die Angriffe der Heimelf jedoch oft im letzten Moment abwehren. Die SVG hatte mehr Ballbesitz, aber die klaren Torchancen hatte der FC. So waren es in der zweiten Hälfte erneut Tim Podlasly und Paul Golombek die mit zwei Hundertprozentigen Chancen am starken Torwart Simeon Gierczak scheiterten. In den Schlussminuten warfen die Gastgeber nochmal alles nach vorn jedoch ohne zwingende Torchancen zu erspielen. Am Ende ein gerechtes Unentschieden der Tabellennachbarn. Ein Sonderlob geht an die Jungen teilweise 2 Jahre jüngeren FC Spieler Pascal Ring, Jannes Korzen, Luan Fuchs und Leon Reiter die über 70 Spielminuten alles gegeben haben.

Aufstellung: Stober, Peckmann, Traupe, Ring, Geese, Hoefs, Golombek, Fuchs, Korzen, Reiter, Podlasly, Wertz, Tiemann und Brandt.

Das letzte Vorrundenspiel bestreiten die Jungs am Samstag 16.09.2017 bei der SG Heberbörde in Dankelsheim.

C-Junioren erneut mit klarem Auswärtssieg

12:0 Erfolg beim SV Moringen 2

Am Donnerstag gab es das Nachholspiel vom 2. Spieltag gegen den SV Moringen 2. Um 18:00 Uhr war Spielbeginn auf dem guten Rasenplatz in Moringen.  Die Moringer hatten 0 Punkte und 0 Tore auf ihrer Habenseite. Von Beginn an übernahmen die Jungs vom FC das Spiel. Bereits nach 6 Minuten lagen die Jungs von Coach Benny Harjes mit 2:0 in Front. Es war eine einseitige Begegnung. Mit weiteren 3 Treffern vor der Pause zog der FC auf einen 5:0 Halbzeitstand davon. Auch nach dem Wechsel spielte sich der FC in der Gegnerischen Hälfte fest und ließ die Gastgeber nicht zur Entfaltung kommen. Keeper Tino Stober hatte einen ruhigen Nachmittag in seinem Gehäuse. Durch zahlreiche Wechsel in der zweiten Spielhälfte nahm die Qualität des Spieles etwas ab. Trotzdem konnten die Elf vom FC noch weiter 7 Treffer zum Endstand von 12:0 erzielen. Ein auch in dieser Höhe vollkommen verdienter Auswärtssieg für den FC. Das nächste Spiel bestreiten die Jungs vom FC am Samstag 02.09.2017 um 14:00 Uhr in Kreiensen gegen den Tabellenführer und Staffelfavorit JSG Markoldendorf/Elfas 1.

Tore: 0:3 (27.), 0:5 (33.), 0:7 (46.), 0:8 (52.) Challan Hoefs                             0:1 (3.), 0:12 (68.) Marius Peckmann,  0:2 (6.), 0:4 (31.) Tim Podlasly                 0:9 (54.), 0:10 (57.) Paul Golombek, 0:6 (38.) Leon Reiter,  0:11 (61.) Eigentor

Aufstellung: Stober, Brandt, Deneke, Fuchs, Golombek, Hoefs, Korzen, Nolte, Peckmann, Podlasly, Ring, Reiter, Tiemann, Traupe und Wertz

Heimniederlage gegen Tabellenführer

1:6 Niederlage für C-Junioren gegen JSG Markoldendorf/Elfas 1

Am Wochenende spielten die Jungs zuhause gegen die 1. Mannschaft der JSG Markoldendorf/Elfas. Bereits vor 3 Wochen gab es das Duell in der ersten Pokalrunde. Dieses endete mit einer deutliche 2:12 Niederlage für den FC. Bei gutem Wetter waren die Gäste von Beginn an bemüht Druck auf das Tor von Keeper Tino Stober auszuüben. Etwas  überraschend ging jedoch der FC mit 1:0 in Führung (3.min). Nach einer Doppelchance für Paul Golombek war es Challan Hoefs der den Gästekeeper im 3. Anlauf mit einem Heber überwinden konnte. Die Gäste waren etwas geschockt. Danach folgten einige gute Angriffe der JSG, die im Abschluss jedoch zu überhastet waren. Die Defensive mit Traupe, Geese,  Denecke, Fuchs und der Doppel 6 Peckmann und Podlasly war gut gestaffelt. In der 8. Spielminute fiel der etwas glückliche Ausgleich durch einen Foulelfmeter. Der FC spielt aber weiter gut mit. Nach einer verunglückten Abwehr aus einer Ecke heraus erhöhten die Gäste auf 1:2 (17.Min). Bis zur Halbzeit war das Spiel dann ausgeglichen und ohne weiter Höhepunkte. Nach dem Wechsel erhöhten die Markoldendorfer den Druck. So gelang ihnen in der 39. Spielminute durch einen zweifelhaften Strafstoß der Treffer zum 1:3. In der Folgezeit bemühte sich der FC den Anschlusstreffer zu erzielen. Nach dem 1:4 (48.Min) war die Partie jedoch entschieden. Der FC hatte noch 2 Möglichkeiten die aber nicht genutzt werden konnten. So fielen in der Schlußphase noch die Tore zum 1:5 und zum 1:6 in der Nachspielzeit. Am Ende ein verdienter Sieg für den Spitzenreiter der aber aufgrund des Spielverlaufes um 2-3 Tore zu hoch ausgefallen ist. Coach Harjes meinte nach Spielende das beste Saisonspiel seiner Elf gesehen zu haben.

Tore: 1:0 (3.) Challan Hoefs, 1:1 Strafstoß (8.), 1:2 (17.), 1:3 Strafstoß (39.), 1:4 (48.), 1:5 (59.), 1:6 (70.)

Aufstellung: Stober, Brandt, Deneke, Fuchs, Golombek, Hoefs, Korzen, Peckmann, Podlasly, Reiter, Tiemann, Traupe und Wertz. Das nächste Spiel bestreiten die Jungs vom FC am Montag 11.09.2017 um 18:00 Uhr Auswärts bei der SVG Grün Weiss Bad Gandersheim.

C-Junioren mit souveränem Auswärtssieg

11:2 Erfolg bei der JSG Nord-Kicker in Imbshausen

Am Wochenende traten die die Jungs vom FC in Imbshausen gegen die JSG Nord-Kicker an. Der Gastgeber stand mit 0 Punkten auf dem letzten Tabellenplatz. Beim FC waren alle Spieler mit an Bord und so konnte man in Bestbesetzung antreten. Die Partie begann wie erwartet. Der FC spielte sich in der Gegnerische Hälfte fest. Nach einigen überhasteten Angriffen gingen die Jungs vom FC jedoch schnell mit 4:0 in Führung. Danach schaltete man eine Gang zurück und ließ die Hausherren in Spiel kommen. Die Folge waren 2 Tore zum 2:4 Zwischenstand. Nach einem weiteren Treffer für den FC ging es mit einem 5:2 Spielstand in die Halbzeit. Nach der Pause das gleiche Bild wie zu Beginn des Spiels. Die Gastgeber hatten nur einen Reservespieler und ließen Kräftemäßig nach. Nun war der FC klar spielbestimmend und konnte bis zum Abpfiff des guten Schiedsrichters das Endergebnis auf 11:2 schrauben. Das nächste Spiel bestreiten die Jungs vom FC wiederum Auswärts beim SV Moringen 2 am 31.08.2017 um 18:00 Uhr.

 

Tore: 0:1 (7.), 2:6 (41.), 2:8 (58.), 2:9 (63.), 2:11 (70.) Tim Podlasly,               0:2 (13.), 0:4 (20.), 2:5 (31.), 2:10 (64.) Challan Hoefs,                                    0:3 (16.), 2:7 (50.) Paul Golombek

Aufstellung: Stober, Brandt, Deneke, Fuchs, Geese, Golombek, Hoefs, Korzen, Nolte, Peckmann, Podlasly, Ring, Reiter, Traupe und Wertz

C-Junioren mit Heimniederlage gegen JSG Ahlsburg

Am Wochenspieltag trafen die Jungs von Coach Benny Harjes auf die Vertretung der JSG Ahlsburg. Da die Gäste als 9er Mannschaft am Spielbetrieb teilnehmen musste das Spielfeld und die Spielerzahl entsprechend reduziert werden. Die Gäste aus Lauenberg traten als Tabellenführer die Reise nach Kreiensen an. Von Beginn an drückte die JSG auf das Tor von Keeper Tino Stober. So lag man dann auch nach 28. Spielminuten bereits mit 0:3 hinten. Dies war auch gleichzeitig der Pausenstand. Nach der Pause war das Spiel jedoch ausgeglichener. Trotz einiger guter Angriffe waren die Gastgeber im Abschluss jedoch zu überhastet. Erst in der 44. Spielminute gelang der Anschlusstreffer. Nach einem Zuspiel von Challan Hoefs setzte sich Marius Peckmann über die linke Seite durch und erzielte von der Strafraumecke mit einem platzierten Distanzschuss das Tor zum 1:3. Danach plätscherte das Spiel vor sich hin. Mit dem Treffer zum 1:4 (59.Min.) war die Partie endgültig entschieden. Im direkten Gegenzug gelang Paul Golombek wiederum über die linke Angriffsseite zwar noch das 2:4 (60.min) das war jedoch nur noch eine Ergebniskosmetik. Aufgrund der ersten Halbzeit am Ende aber ein verdienter Sieg der Ahlsburger Mannschaft. Aufstellung: Stober, Deneke, Fuchs, Geese, Golombek, Hoefs, Korzen, Nolte, Peckmann, Podlasly, Ring, Reiter, Traupe, Tiemann und Wertz. Das nächste Spiel bestreiten die Jungs vom FC auswärts bei der JSG Nord-Kicker in Langenholtensen am 26.08.2017 um 15:00 Uhr.

C-Junioren beim Niedersachsenderby in Wolfsburg dabei

Am kommenden Samstag fahren die Jungs mit Coach Harjes und einigen Eltern gemeinsam zum Bundesligaspiel nach Wolfsburg. Wir drücken die Daumen für eine Spannende Partie und wünschen den Jungs viel Spaß im Stadion. Treffpunkt ist um 12:30 Uhr am PSV-Heim.

C-Junioren starten mit Heimsieg in die neue Saison

3:1 Sieg gegen JSG Auetal-Altes Amt

Einen Einstand nach Maß feierte der neue Coach der C-Junioren Benjamin Harjes mit seiner neu formierten Mannschaft. Im ersten Saisonspiel startete die junge Mannschaft mit einem Auftaktsieg in die Kreisliga.

Torschützen: 0:1 (10.Min), 1:1 Tim Podlasly (14.Min), 2:1 Marius Peckmann (20.Min.), 3:1 Tim Podlasly (23.Min.)

Aufstellung: Stober, Reiter, Korzen, Nolte, Peckmann, Traupe, Fuchs, Geese, Hoefs, Golombek, Tiemann, Podlasly, Denecke, Ring, und Wertz.

Das nächste Spiel bestreiten die Jungs vom FC am Mittwoch 09.08.2017 um 18:30 Uhr in Kreiensen. Gegner ist hier in der ersten Runde des KSN-Pokals die Mannschaft der JSG Markoldendorf/Elfas 1.

C-Junioren mit bitterer Pleite im Pokal

Bereits in der 1. Runde des Sparkassen-Kreispokal ist für die Jungs vom FC Schluss. Mit einer herben 2:12 Heimniederlage gegen die JSG Markoldendorf/Elfas 1 schied man bereits im ersten Spiel aus. Die Favorisierten Gäste waren von Beginn an spielerisch überlegen und führten bereits zur Pause mit 7:2 Toren. 

Torschützen: 1:4 Jonas Geese (19.Min), 2:5 Marius Peckmann (31.Min.)

Aufstellung: Stober, Reiter, Korzen, Nolte, Peckmann, Traupe, Fuchs, Geese, Hoefs, Golombek, Tiemann, Deneke, Demiraj und Wertz.

Das nächste Spiel bestreiten die Jungs vom FC am Donnerstag 17.08.2017 um 18:30 Uhr in Kreiensen. Gegner ist hier die Mannschaft von der JSG Ahlsburg.

SC Raika Wieselburg gewinnt Länderspiel mit 2:0

Der sportliche Vergleich zwischen dem FC Kreiensen/Greene und der Partnerstadt aus Wieselburg endet mit einem 2:0 Sieg der Gäste aus Österreich. Neben dem Fußballspiel gab es auch einen gemeinsamen Besuch des Römerschlachtfeldes am Harzhorn dem PS-Speicher und einer Fußgängerralley durch Kreiensen und Greene. 

Anschrift:

FC Kreiensen/Greene e.V

Kantstraße  7
37574 Einbeck

OT Kreiensen

Premium Sponsoren:

Stammvereine:

Links: