Leine-Cup 2015

Pokal Gewinner FC Sülbeck/Immensen

Der Leine-Cup 2015 kann als rundum gelungen bezeichnet werden und hat den sechs Mannschaften viel Spaß gemacht.

 

Die 446 zahlenden Zuschauer, welche sich an den vier Spieltagen bei bestem Sommer-Wetter eingefunden hatten,

sahen 43 Tore in 8 Begegnungen.

 

Es wurden 600 Liter Einbecker Pils, 20 Kisten Brauherren Pils,

reichlich Wasser, 110 Fischbrötchen und 420 Bratwürste verzehrt.

 

Der Vorstand dankt allen Helfern und Sponsoren für Ihren geleisteten

 Beitrag zu dieser Veranstaltung!

Sponsoren für den Leine-Cup 2015

Endspiel

FC Sülbeck/Immensen - SG Heberbörde/Wetteborn 9:0

Der Favorit ist seiner Rolle gereicht geworden und olt sich den Pokal

zum zweiten mal in Folge.

 

Spiel um Platz 3

FC Kreiensen/Greene –FC Kreiensen/Greene II    1:0

 

Im kleinen Finale um Platz 3 sahen wir eine Vereinsinterne Begegnung,

welche immer eine Gewisse Brisanz in sich birgt.

Die erste Herren war zwar die Bessere Mannschaft doch ein

 Klassenunterschied konnte man nicht erkennen.

Es dauert bis zur 18 Min bis ein Foul im 16er den Freistoß brachte,

 den Patrik Blank sicher verwandeln konnte.

Aber auch die II. Herren hatten einen Handelfmeter, den Kevin Rudolf

parieren konnte. Allen im allen eine Unterhaltsame Party durch den

 knappen Vorsprung, der bis zum Schluss bestand hatte.

I. Herren FC Kreiensen/Greene
II. Herren FC Kreiensen/Greene

 

Vorrunde ist beendet!

 

1.

 FC Sülbeck/Immensen

13 : 1

6

2.

 FC Kreiensen/Greene

4 : 11

3

3.

FSG Hils/Selter

2 : 7

0

 

 

1.

SG Heberbörde/Wetteborn

6:5

4

2.

FC Ahlshausen/Opperhausen

4:3

4

3.

FC Kreiensen/Greene II

4:6

0

 

 

Hieraus ergeben sich folgenden Final Begegnungen:

Da der FC Ahlshausen/Opperhausen seine Mannschaft mangels Masse

für den Finalspieltag abmelden musste,

 

Spiel um Platz 3

FC Kreiensen/Greene I – FC Kreiensen/Greene II

Finale

FC Sülbeck/Immensen – SG Heberbörde/Wetteborn

Vorrunde

05.08.2015

 

FC Kreiensen/Greene – FC Sülbeck/Immensen  1:9

 

Eigentlich schreibt man solche Ergebnisse äußerst ungern auf seine Homepage, aber die Tatsachen können auch wir nicht leugnen.

Unnötiger Weise hat unser Team mit 10 Spielern angefangen, Verletzung beim Warm machen, Stau auf der Autobahn, Beruflich länger arbeiten müssen und zu spät reagiert.

Zumindest gegen einen solchen Gegner ein äußerst

 ungünstiger Start. Das nutzte die Lange Truppe in der 3. und 10. Min

 gnadenlos, zur 0:2 Führung aus. Mit 11 gegen 11 wurde unsere Spiel dann  etwas besser aber bis auf zwei Chancen in der ersten Halbzeit waren wir nur in der Verteidigung beschäftigt.

In der 33. Min erhöht Johannes Mädge auf 0:3.

Nach der Halbzeit konnte Simon Wehe einen Eckball zum 1:3 per Kopfball versenken. Doch machte jetzt, dass Konditionell und besser eingespielte Team keinen Halt mehr: 46. Min Florian Papenberg 1:4, 60. Min Jan Stellhorn 1:5, 67. Min Jonas Warnecke 1:6, 68. und 73. Min. Jan Stellhorn 1:7 und 1:8 und in der 77. Min Lukas Niesmann den Endstand von 1:9.

 

 

 

03.08.2015

 

FC Kreiensen/Greene - SVG Hils/Selter   3:2

 

Erste Erfolg in der Vorbereitung!

Die Mannschaft präsentierte sich im ersten Spiel mit dem neuen Trainer Torsten Jenkowski sehr gut. In der ersten Halbzeit wurden reichlich Chancen herausgespielt und Nico Spangenberg traf dann zum 1:0. Maurice Sue hatte bei einem Elmeter gleich zweimal die Chance auf 2:0 zu stellen, doch scheiterte er am Keeper von Hils/Selter. Wie auch in den letzten Spielen werden noch zu viele Chancen nicht genutzt.

FC Ahlshausen/Opperhausen - SG Heberbörde/Wetteborn  2:2

 

Im letzten Vorrundenspiel begegneten sich

der FC Ahlshausen/Opperhausen und SG Heberbörde/Wetteborn.

Zwei völlig unterschiedliche Halbzeiten waren zu sehen. In der ersten Halbzeit dominierten die Opperhäuser und kamen in der 10. Min

mit Matthias Wiegräfe zum Führungstreffer.

In der zweiten Hälfte setzte sich das zuerst fort und in der 52 Min fiel das 2:0 durch Jan-Simon Kahle. Durch eine Umstellung wurde Heberbörde druckvoller und kamen mit Dominik Weiß 61. Min

und Robert Scholz 68 Min zum letztlich verdienten Ausgleich.

 

07.08.2015

 

Spiel um Platz 3

FC Kreiensen/Greene –FC Kreiensen/Greene II    1:0

 

Im kleinen Finale um Platz 3 sahen wir eine Vereinsinterne Begegnung,

welche immer eine Gewisse Brisanz in sich birgt.

Die erste Herren war zwar die Bessere Mannschaft doch ein

 Klassenunterschied konnte man nicht erkennen.

Es dauert bis zur 18 Min bis ein Foul im 16er den Freistoß brachte,

 den Patrik Blank sicher verwandeln konnte.

Aber auch die II. Herren hatten einen Handelfmeter, den Kevin Rudolf

parieren konnte. Allen im allen eine Unterhaltsame Party durch den

 knappen Vorsprung, der bis zum Schluss bestand hatte.

 

 

 

 

03.08.2015

 

FC Kreiensen/Greene II - FC Ahlshausen/Opperhausen  1:2

 

Die zweite Herren fing, dafür das es eine zusammen gewürfelte Mannschaft war, sehr gut an und hatte

Ahlshausen/Opperhausen recht gut im Griff.

Doch neutralisierten sich beide Angriffsreihen so dass es zur Halbzeit

0:0 stand. In der Zweite Hälfte erwischte unsere Mannschaft den besseren Start und ging durch Maurice Sue in der 45 min in Führung. Jetzt rechneten alle damit das der Drops gelutscht war.

Denn es folgten eine Reihe guter Chance die aber alle

nicht genutzt wurden.

Ahlshausen/Opperhausen setzte in der 65 min

 einen schönen Konter  und kam durch Daniel Kruge zum Ausgleich.

Jetzt hatte Ahlshausen/Opperhausen ihr Chancen und Marvin Severitt  schoss schließlich in der 69 min den Siegtreffer.

 

 

 

 

01.08.2015

 

FC Kreiensen/Greene II - SG Heberbörde Wetteborn  3:4

 

Die zweite Herren hat gut angefangen und ging auch in Führung, doch konnte Heberbörde/Wetteborn durch einen elf Meter und zwei sauberen Fernschüsse das Blatt wenden und ging in Führung.

Auch machte sich in diesem Spiel die nicht genutzte Chancenauswertung negativ bemerkbar so das zum Schluss zwar noch das 3:4 geschossen worden aber zum Ausgleich reichte

das dann doch nicht mehr.

Sponsoren für den Leine-Cup 2015

Anschrift:

FC Kreiensen/Greene e.V

Kantstraße  7
37574 Einbeck

OT Kreiensen

Premium Sponsoren:

Stammvereine:

Links: